Voilà

Der bequeme Hauslieferdienst

splash image

Velostation
Bahnhofplatz 3a
5000 Aarau
Tel: 062 / 823 91 19
info@voila-aarau.ch

Dies ist ein Betrieb der TRINAMO AG.
«Ein Wunschtraum wird wahr»

Ab heute Montag bietet «Voilà» einen kundenfreundlichen Hauslieferdienst.

Brigitte von Arx

Stadträtin Jolanda Urech durfte am Eröffnungs-Event vom Samstagmorgen am Holzmarkt als erste Kundin ihre Einkaufstaschen einem Velokurier des ab heute Montag im Angebot stehenden Hauslieferdienstes Voilà übergeben.
Nach dem täglichen Einkauf der Lebensmittel in der Aarauer Altstadt noch schnell einen Sprung ins Schuhgeschäft, in die Bibliothek oder gemütlich einen Kaffee trinken gehen? - «Bislang machte ich genau dies nicht, weil ich die schweren Taschen nicht mitschleppen wollte», weiss Stadträtin Jolanda Urech auch im Alltag als Hausfrau und Mutter aus eigener Erfahrung nur allzu gut. «Von einem solchen Angebot habe ich schon lange geträumt!»

Für die Stadt bringt der ab Montag betriebene Hauslieferdienst «Voilà» einen Image-Gewinn. Aber nicht nur Aarau als Einkaufsort erfährt durch den gebotenen Service eine Aufwertung. Zu den Profiteuren werden unbestritten auch die Kundinnen und Kunden und die vorerst 20 mitwirkenden Einkaufsgeschäfte zählen. Zudem wird das Angebot dazu motivieren, inskünftig beim Lädele in der Stadt vermehrt auf die öffentlichen Verkehrsmittel umzusteigen oder den Stadtbummel zu Fuss zu machen. Die «Voilà»-Einkaufstasche wird ja innerhalb von drei Stunden vor die Haustüre gestellt oder nach Wunsch persönlich abgegeben. «Abgesehen davon leistet ‹Voilà› gleichzeitig einen aktiven Beitrag zur Verkehrsentlastung in unserer Stadt der schönen Giebel.»

Weiterhin innovativ und initiativ

Wie Martina Suter, die Leiterin eines sechsköpfigen Teams des vom Stadtmarketing-Verein Aarau Aktiv und der Stollenwerkstatt initiierten Projekts, am Samstagmorgen am «Voilà»-Infostand erklärte, ist das Liefergebiet in einer ersten Phase vorerst noch auf die Postadressen 5000, 5001, 5004 Aarau beschränkt. In einer zweiten Phase sollen - sobald erste Erfahrungen mit dem Hauslieferservice gemacht werden konnten - auch umliegende Gemeinden oder Quartierläden, die nicht direkt in der Stadt liegen, eingebunden werden. Die Ausdehnung wäre aber nur mit Mobility umsetzbar, so ihre weiteren Zukunftsperspektiven.

Unterdessen füllt Stadträtin Jolanda Urech unter dem kontrollierenden Blick von Hanspeter Hilfiker, Präsident Aarau Aktiv, den Auftragszettel für die erste auszuführende Hauslieferung von «Voilà» an ihre Wohnadresse im Zelgli aus. Diese wird unverzüglich mittels modernem Elektrovelo und Transportanhänger von einem der Velokuriere ausgeführt. Ohne sich weiter um ihr Einkaufsgut vom Blumen- und Gemüsemarkt kümmern zu müssen, kann Stadträtin Jolanda Urech so zum Schwatz am «Voilà»-Infostand entspannt den Kaffee und das speziell zum Eröffnungs-Event kreierte Velobrötli geniessen. Übrigens: Wer gleich eine Jahreskarte zum Preis von 100 Franken für unlimitierte «Voilà»-Lieferungen bezieht, kann als zusätzliche Dienstleistung den Kurieren gratis PET und Altglas zur Entsorgung mitgeben. Wie könnte da der Einkaufsbummel in Aarau mit «Voilà» nicht wieder zum Vergnügen werden!